Buena Vista Torpedo Zigarre

Buena Vista Torpedo Zigarren Review

Als die Buena Vista Zigarrenserie im Jahr 2013 in Deutschland eingeführt wurden, schwärmten uns die Macher dieser Zigarren von den speziellen Arapiraca-Tabakblättern aus Brasilien vor. Diese Tabake sollen den Longfiller-Zigarren einen besonderen, seltenen Geschmack mitgeben. Wir waren gespannt!

Brasilianische Tabake sind uns nämlich als Importeur der Dona Flor Zigarren aus Brasilien sehr bekannt. Wir haben einige Exemplare mit Mata Fina und Mata Fina Norte Tabaken probiert und waren stets von den ausgewogenen Kakao- und Kaffeearomen überzeugt. Außerdem konnten wir diverse brasilianische Puros miteinander vergleichen. Was aber hat es mit Arapiraca auf sich?

Buena Vista Zigarrenbanderole

Buena Vista Zigarrenbanderole

Was kann man von Arapiraca-Tabaken aus Brasilien erwarten?

Arapiraca ist eine Stadt im brasilianischen Bundesstaat Alagoas. Sie befindet sich ungefähr zwischen Recife und Salvador unweit der Küste. In Brasilien nennt man die Stadt „Capital do Fumo“ was soviel bedeutet wie „Hauptstadt des Rauches“. Im übertragenen Sinne ist es die Stadt des Tabaks. In Deutschland wissen das nur sehr wenige Aficionados.

Brasilianische Tabake werden weltweit bei Zigarrenherstellern für ihre Güte geschätzt. Richtig fermentiert und in der Zigarre gemischt, können sie wunderbar weiche Milchschokolade-Aromen hervorrufen. Bedauerlich ist, dass sie nur in sehr kleinen Mengen verfügbar sind. Europäische Hersteller, wie De Olifant in den Niederlanden wissen davon ein Lied zu singen.

Wie schmecken Buena Vista Zigarren?

1. Drittel
Die Zigarre beginnt mit mittelkräftigen Kakaoaromen, die einen leicht bitteren Nachgeschmack nach sich ziehen. Im Laufe des ersten Drittels wird der Longfiller ausgewogener, komplexer und die Kraft lässt nach. Holzige Noten kommen ins Spiel, ein bisschen Leder und auch Walnüsse lassen sich herausschmecken. Der Rauch wirkt eher trocken als cremig. Das Zugverhalten ist perfekt.

2. Drittel
Während des Übergangs vom ersten ins zweite Drittel werden die Aroman noch weicher und gefälliger. Nun mischt sich eine feine karamellige Note hinzu. Das Grundaroma bleibt vom Kakao betont, was der Zigarre sehr gut tut. Wer die Zigarre im 2. Drittel sehr bewusst raucht, der kann teils pilzige Noten wahrnehmen. Hölzer und vielleicht sogar Moos lassen sich wahrnehmen. Der Longfiller wirkt jetzt sehr fein und fast schon mild.

3. Drittel
Die Asche weist einen recht dunklen Grauton auf, der an manchen Stellen fast schon ins Gelb gehen kann. Aromatisch passiert nicht viel Neues mehr. Die Buena Vista Torpedo wird etwas würziger. Zum Schluss können pfeffrige Nuancen ins Spiel kommen. Ausgewogen bleibt der Longfiller bis zum letzten Zug.

Buena Vista Zigarre

Buena Vista Zigarre

Zigarren-Fazit

Nicht spektakulär aber doch verdammt gut. So stufen wir nach dem Review die Buena Vista Torpedo ein. Insgesamt eine Zigarre für Genießer, die bewusst die Komplexität einer guten Zigarre genießen wollen.

Das Review mit dem Thema Buena Vista Zigarren vom 17. November 2015 wurde verfasst von .

Die Zigarren erhielten bei dem Rating 4.2 Sterne.

Preis / Zigarre: ab 7.20 €

Hier lassen sich Buena Vista Zigarren kaufen:

StarkeZigarren

Zigarren, Zigarillos und Accessoires online oder in Berlin kaufen.

Pariser Straße 54
10719 Berlin,
Berlin / Germany

Phone: 030-56 59 66 18

Categories: News, Review